Unterkunft und Sprachkurs

Unterkunft

Ein B&B in Porto Cesareo (Einzelzimmer, Wohnung) sowie eine Gastwohnung stehen uns zur Verfügung. Das Meer und der Strand sind unweit von den Wohnungen und vom B&B entfernt, nämlich ca. 50m!! Wir wohnen mit herrlicher Meersicht.

Italienisch-Kurs

Der Unterricht findet jeweils von Montag bis Freitag, von 08.30 bis 12.00 Uhr, statt. Der Unterricht wird draussen (sofern uns das Wetter dies erlaubt) auf der grossen Sonnenterrasse in unserem Haus stattfinden.

  • 10 Tage (40 Lektionen)

  • 4 Lektionen/Tag à 45 Minuten

  • Alle Stufen - Vom Anfänger bis zum Profi

  • Maximal 9 Personen

  • Teilnehmende durchmischt (Alter und Geschlecht)

 

Im Vordergrund steht das Sprechen und Hörverstehen. Natürlich auch das Leseverstehen. Wenn gewünscht selbstverständlich auch das Schreiben, jedoch nicht Priorität.

Reisedaten 2023

Sa, 20. Mai – Sa, 03. Juni 2023

 

Der Preis für diese Reise beträgt CHF 2250.- für zwei Wochen inklusive Transfer vom Flughafen und zurück, Privatchauffeur, Sprachkurs, Reisebegleitung, Aktivitäten-Programm, Unterkunft im Einzel- oder Doppelzimmer, Halbpension, uvm. Sämtliche Mahlzeiten werden im Restaurant oder privat serviert. Exklusive Flug!

Der Flug* mit der Swiss von Zürich nach Brindisi muss selbstständig organisiert werden. Die Flugzeit beträgt 2h. Nach der Landung in Brindisi, wirst du von unserem Privatchauffeur abgeholt und er fährt dich nach Porto Cesareo ans Meer.

Gleich wird die Rückreise sein. Fahrt von Porto Cesareo nach Brindisi. Flug retour nach Zürich.

*Die Reise ist auch mit dem Zug möglich.

An- und Rückreise

Aktivitäten

An den Nachmittagen werden verschiedene Aktivitäten und Ausflüge organisiert, an denen fakultativ teilgenommen werden darf.

Ausflüge 

Einen Stadtrundgang durch Lecce und einen Besuch der Altstadt zeigen die kulturelle und künstlerische Vergangenheit der Stadt. Weitere Ausflüge führen ins malerische Küstenstädtchen Otranto,  Gallipoli und zum weissen Dorf Ostuni. Ein Ganztagesausflug nach Alberobello und Monopoli bzw. Cisternino uvm.

Kulinarisches

Selbstverständlich darf die Besichtigung einer Masseria (typisches Landhaus/ Bauernhaus in Apulien) nicht fehlen. Wie wird eigentlich Mozzarella hergestellt? Aber auch die bekannten Weine Apuliens mit dem Primitivo, Salice Salentino werden uns in einer landwirstchaftlichen Genossenschaft bzw. in einer Cantina (Kellerei) zur Degustation angeboten. Ebenfalls bekannt in Apulien ist das Olivenöl. Wir besuchen einen Olivenölproduzenten und probieren das Ergebnis seiner Kunstfertigkeit.

Dokumentation
herunterladen